News
18-05-2019

In Frieden, Wohlstand und einer digital vernetzten Welt groß geworden, haben unsere Kinder ganz andere Erwartungen an die Zukunft als wir. Oft wird den Generationen Y und Z Egoismus vorgeworfen. In meiner Kolumne frage ich mich, ob das wirklich stimmt? Denn seit kurzem gehen die jungen Leute auf die Straße. Gemeinsam mit anderen demonstrieren sie für ihre Zukunft – nicht ihre persönliche, sondern die aller. Aus Generation „Ich“ ist Generation „Wir“ geworden, die die Welt nachhaltig verändern will. Das macht Hoffnung.

15-05-2019

Unser Projekt THE WING ziert ab heute die Startseite des Baunetz. Der Neubau mit 69 Mikroapartments bietet maximale Urbanität auf minimalem Raum am Rande des Tempelhofer Feldes - der größten innerstädtischen Freifläche der Welt. Eine Gegend, die sich in den letzten Jahren zum Szene-Viertel entwickelt hat.

09-05-2019

Nach den Entwürfen von Eike Becker_Architekten entsteht in der Revaler Straße 32 ein fünfgeschossiges Bürogebäude, das durch den loftartigen Flex-Space-Charakter perfekt auf die Bedürfnisse von E-Commerce-Unternehmen, Start-ups und der Kreativ-Branche zugeschnitten ist.

09-05-2019

Wir könnten Dir jetzt erzählen, wie erfolgreich wir sind, welche großartigen Projekte wir entwickeln, wie sympathisch Deine neuen Kollegen sind und wie fantastisch der Blick aus unserem Büro ist. Tun wir aber nicht!

08-05-2019

In Ludwigshafen bildet unser Wohnquartier HEIMATUFER das Entrée des neu entstehenden Rheinufers Süd. Einen ersten Eindruck, wie das Projekt nach der Fertigstellung aussehen wird, vermittelt das neue Video des Bauherren Deutsche Wohnwerte.

08-05-2019

Die Gewobag feiert in diesem Jahr 100-jähriges Firmenjubiläum – und unser Projekt WATERKANT Berlin spielt dabei eine nicht unwesentliche Rolle. Das größte Entwicklungsprojekt des kommunalen Wohnungsunternehmens liegt nicht nur optimal im Zeitplan, es steht auch exemplarisch für den Auftrag, den die Gewobag im Jahr 1919 übernommen hat: bezahlbaren Wohnraum für alle Berliner zu schaffen.

06-05-2019

Du kannst mit Zahlen jonglieren, souverän mit dem Rotstift umgehen und lässt Dir kein X für ein U vormachen?

03-05-2019

Das Bauschild steht. Die Baugrube ist ausgehoben. Die Bagger rollen. Baustart bei unserem Genossenschaftsprojekt am Theodor-Loos-Weg in der Berliner Gropiusstadt.

01-05-2019

Der Umbau der ehemaligen Siemens-Türme am Kaiserlei Kreisel in Offenbach schreitet voran: der Mittelteil der oberen fünf Stockwerke wurde entfernt. Der Durchbruch wird für mehr Licht auf dem neuen öffentlichen Platz sorgen.

30-04-2019

Auf dem Flug zurück nach Berlin beginne ich am Montag mit dieser Kolumne. Den Vormittag habe ich zusammen mit meinem schlauen Auftraggeber und wechselnden Teilnehmern in einem Regus Besprechungsraum am Flughafen in Frankfurt verbracht. Er beschäftigt sich mit Supply Chain Management, Autonomem Fahren und Software für Trace and Trecking Systeme. Unglaublich, wie schwer sich kompetente Ingenieure mit der Selbstdarstellung tun. Zaghafte Haustechniker und selbstbewusste Projektsteuerer („das hören die Architekten nicht gerne, aber...“) wollen sich für unser Projekt empfehlen. Aber nach einem ermüdenden Interviewmarathon hat es bei uns immer noch nicht Klick gemacht und alles bleibt unentschieden.

24-04-2019

100- jähriges Bauhaus-Jubiläum. 50-jähriger Todestag von Walter Gropius. Vor diesem Hintergrund bekommt unser Projekt am Theodor-Loos-Weg, das Gropius-Unsprungsidee aufgreift und sie in die Moderne führt, eine ganz besondere Aktualität.

14-04-2019

Gemäß dem Energiekonzept der Bahnstadt wurde das COLOURS in Passivhausbauweise errichtet. Konkret bedeutet dies, dass das Gebäude-Ensemble rund 80 % weniger Heizenergie verbrauchen darf als „normale“ Neubauten. Dieser Anspruch ist bereits für Wohngebäude ambitioniert, stellt aber für Büro- und Gewerbeflächen eine besondere Herausforderung dar.

04-04-2019

Eike Becker über Gewerbehöfe 2.0 im Magazin immobilienmanager, das sich in der April-Ausgabe mit dem Schwerpunktthema Mixed Use beschäftigt. Angesichts fehlender Flächen sind gemischte Nutzungen das Gebot der Stunde - verteilt im Quartier, gestapelt im Hochhaus oder versteckt in Hinterhöfen.

21-03-2019

Mit ihrem Entwurf für das 70 Meter hohe Boarding- und Bürohochhaus A-TOWN HIGH im Innovationspark Augsburg haben Eike Becker_Architekten überzeugt. Zu den eingeladenen Büros zählten Studio Libeskind aus New York, Henning Larsen aus Kopenhagen sowie Allmann Sattler Wappner und Kupferschmidt Architekten aus München.

21-03-2019

Das auf der MIPIM ausgezeichnete Woodie-Konzept wird in Offenbach auf das Segment Bürobau übertragen. Am alten Hafen entsteht „Rocky Wood“, moderne Offices in Holzmodulbauweise – designed by Eike Becker_Architekten.

20-03-2019

Hochwertige Architektur mit einem modernen Raumnutzungskonzept und nachhaltiger Energieversorgung: Die WATERKANT Berlin ist ein Leuchtturmprojekt, an dem viele kreative Köpfe mitwirken. Darunter auch das Berliner Architekturbüro Eike Becker_Architekten, die das Konzept des ersten Teilprojektes erarbeitet haben.

18-03-2019

Eike Becker_Architekten in der Rubrik All Eyes on German Architecture 2019 der aktuellen Ausgabe des Magazins discover GERMANY, Switzerland & Austria. Das zweisprachige Magazin berichtet monatlich über die neuesten Trends in Architektur, Design, Kultur und Business.

15-03-2019

Eike Becker_Architekten und Hadi Teherani Architects erhalten für ihren gemeinsamen Entwurf den ersten Preis im internationalen Wettbewerb für das neue Headquarter der National Iranian Gas Company in Teheran. Überzeugt hat die Jury der holistische Ansatz, der sich intensiv mit zentralen Prinzipien der iranischen Architekturgeschichte auseinandersetzt und diese in die Moderne führt.

14-03-2019

Unkonventionell, grün wie ein Stadtgarten, nachhaltig und auf dem neuesten Stand der Technik - im THE GRID in Kreuzberg entsteht ein grüner Gewerbehof 2.0 für Forschung, Entwicklung und gewerbliche Produktion.

13-03-2019

Im Rahmen des EU-Projekts MEISTER wird unser kommunales Neubauprojekt am Ufer der Havel zum Modellquartier für E-Mobilität. Ziel ist es, Plattformen und Dienstleistungen zu entwickeln, die die Nutzung von Elektromobilität vereinfachen und die Energieversorgung der Fahrzeuge optimieren. Das Projekt wird mit 2,1 Millionen Euro von der EU gefördert.

13-03-2019

Wohnen, Einkaufen, Coworking: Für die Architekten und die Bauherrin Deutsche Wohnwerte ist Coworking integraler Bestandteil einer zeitgenössischen Stadt. In der Heidelberger Bahnstadt, einem ehemaligen Güterbahn-Areal, auf dem seit 2001 ein ganz neues Stadtviertel entsteht, realisierten sie nun ein Gebäudeensemble, das jenes klassisches urbanes Tripel „Wohnen, Einkaufen, Arbeiten” zum „Wohnen, Einkaufen, Coworking” abändert.

12-03-2019

Während alle über fehlenden Wohnraum diskutieren, wird der Büroflächenmangel vielfach übersehen. Mit einer Leerstandsquote von 2,4 Prozent herrscht in Berlin faktisch Vollvermietung. Mit seinen flexibel nutzbaren Flächen füllt der Spreeturm eine Lücke auf dem Berliner Büroimmobilienmarkt - und ist entsprechend heiß begehrt.

06-03-2019

Mein Blick wandert über die abendliche Berliner Skyline. Soweit das Auge reicht, die Lichter einer dichten, aufstrebenden Großstadt. Bei Freunden diskutieren wir in ihrer Wohnung mit großer Dachterrasse und leckerem Rotwein die Dramen dieser Welt. Die Unfähigkeit der heutigen Studenten, dazu noch der Lügner im Weißen Haus, die schmelzenden Polkappen, die lebensmüden Briten, Titanic Europa: überall sehen sie schauerlichen Abstieg, hoffnungsloses Elend und unumkehrbaren Untergang.

05-03-2019

Von 12.-15. März 2019 wird die MIPIM in Cannes wieder zum Hotspot der Immobilienbranche: 26.000 Besucher. 21.000 qm Ausstellungsfläche. 3.100 Aussteller. 360 Keynotes. 100 Konferenzen. 30 exzellente Architekten am GERMAN PAVILION.

05-03-2019

107 Architekturbüros nahmen am Wettbewerb „Wohnen für alle“ teil. Aus einer Shortlist von 10 Projekten hat die Jury, zu der auch Eike Becker zählte, nun vier Preisträger gekürt: Die Siegerentwürfe von Duplex Architekten AG und schneider + schumacher ZT GmbH werden auf den Baufeldern 3 und 4 realisiert, die Entwürfe von NL Architects/Studyo Architects und Lacaton et Vassal architectes in überarbeiteter Version auf den Baufeldern 1 und 2 umgesetzt.

01-03-2019

Für die Standortleitung in der Finanzmetropole konnten wir die erfahrene Architektin Parisa Omidi gewinnen. Die Frankfurterin mit persischen Wurzeln verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwurfs-, Wettbewerbs- und Ausführungsplanung und ist in der Mainmetropole bestens bekannt.

26-02-2019

In einen internationalen Wettbewerb haben sich Eike Becker_Architekten und Hadi Teherani Architects mit ihrem gemeinsamen Entwurf für das neue Headquarter der National Iranian Gas Company gegen 12 exzellente Mitbewerber durchgesetzt.

25-02-2019

Zunächst gönnt sich das Magazin Spiegel in Hamburg ein neues Verlagsgebäude, dann der Springer-Verlag und die taz in Berlin. Nun legt die FAZ in Frankfurt nach. Mit ihren gut 1.000 Mitarbeitern wird die Frankfurter Allgemeine Zeitung in den nächsten Jahren von ihrem Firmensitz im Stadtteil Gallus in ein neues Gebäude innerhalb des Europaviertels ziehen, das mit ambitionierten Projekten wie Deutschlands höchstem Wohnhochhaus immer mehr Kontur annimmt. Der 66 Meter hohe Büroturm wurde zusammen mit einem achtgeschossigen Hotelkomplex nach Plänen von Eike Becker_Architekten (Berlin) entworfen.

18-01-2019

Zwei unserer Projekte sind für den Immobilien-Manager Award 2019 nominiert: das COLOURS in der Kategorie Projektentwicklung Neubau und das WATERKANT Berlin in der Kategorie Kommunikation. Wir drücken den Deutschen Wohnwerten und der Gewobag ganz fest die Daumen!

16-01-2019

Unter den Headlines "Die Farbe der Freiheit" und "Der Wasserweg zur City" werden unsere Projekte COLOURS in Heidelberg und Heimatufer in Ludwigshafen im Firmenmagazin "Wertvoll" der Deutschen Wohnwerte besonders hochwertig präsentiert. Tolles Konzept, spannende Inhalte, interessante Interviews und ein wirklich gut gemachtes Layout. Macht Spaß zu lesen!

14-01-2019

Im Baubereich ist in Deutschland nahezu flächendeckend Vollbeschäftigung erreicht. Die Unternehmen sind längst zu Bewerbern um die Nachwuchstalente geworden. Das Verhältnis zwischen Arbeitnehmern und Arbeitgebern wird dadurch ausgewogener und gleichberechtigter. Eine gute Entwicklung. Fast wie in der Bundesliga oder der Premier League werden die Gehälter und Ablösesummen für Fachkräfte in großen Schritten erhöht („Manchester United war gestern. In der Bauwirtschaft werden sie zum Star“). Manche nennen das bereits „War for Talents“.

10-01-2019

Neben kulinarischen Köstlichkeiten gab es beim Industriefrühstück mit Vitra auch geistige Nahrung: Campus Community, Garage Spirit und Human Core heißen die Megatrends, die den Takt für das Büro der Zukunft vorgeben.

04-01-2019

Wir haben gekämpft. Wir haben geschwitzt. Und haben gewonnen. Der Pokal schmückt wieder unser Büro – und muss am 7.9. 2019 verteidigt werden.

01-01-2019

Der Sieger des von Groß & Partner und der PHOENIX Real Estate augelobten Architekturwettbewerbs für das Wohnhochaus am Frankfurter Hauptbahnhof steht fest: Gratulation an die Kollegen von Mecanoo. Der Entwurf von Eike Becker_Architekten schaffte es in die engere Wahl.

31-12-2018

Im Colours ist Vielfalt nicht nur funktional, sondern auch gestalterisch Programm: Das Quartier bringt mit seinem Nutzungsmix, verschiedenen Haustypen und unterschiedlichen Fassadengestaltungen Farbe und Lebendigkeit in die weitestgehend „weiße“ Bahnstadt. Und hat auch innen ganz viel zu bieten.

18-12-2018

Ich betrete morgens um 9.00 das E-Werk, das ausrangierte Epizentrum der Berliner Clubszene der 90er Jahre. Heute sind hier Anzugträger zu Gast. Prof. Dr. Ulrich Walter eröffnet die Vortragsreihe. Er war 1993 für zehn Tage im Weltraum. Heute ist der Physiker Professor für Raumfahrttechnik an der TU München, trägt keinen Raumanzug mehr, hat inzwischen weiße Haare und ist ein geschmeidiger Redner. Zu meiner Überraschung spricht er über die Zukunft der Menschheit in unserem Sonnensystem und die Kolonialisierung der Milchstraße.