Ehrenkodex: Kolumne Eike Becker, Immobilienwirtschaft 12-01/20

Ehrenkodex: Kolumne Eike Becker, Immobilienwirtschaft 12-01/20

Warum nur wird die Immobilienwirtschaft von außen oft so „missverstanden“ und „negativ wahrgenommen“? Muss man da nicht was unternehmen?
Ich rate von einer Imagekampagne ab. Die Branche hat dafür einfach zu wenig Humor.
Aber wie würde eine Immobilienwirtschaft aussehen, wenn sie sozial, ökologisch, nachhaltig, human, fair, gerecht, kreativ, demokratisch oder, in einem Wort, ethisch wäre?
Ich wünsche mir dazu offene Diskussionen. In den Verbänden, Unternehmen, Kammern, Institutionen, auf regionalen Konferenzen und Workshops, branchenübergreifend, unter Beteiligung aller gesellschaftlichen Kräfte. Mit dem Ziel, den Städtebau auf bessere ethische Grundlagen zu stellen.
Fragen und Gedanken dazu stehen in meiner Kolumne Ehrenkodex, erschienen in der Immobilienwirtschaft 12-01/20.

Zur kompletten Kolumne