WAZ

WAZ

Wettbewerb - WAZ Media Office,
Berliner Platz/Segerrothstr., Essen
2012

Ein offenes Haus, das Einblicke und Ausblicke bietet und sich als Medienhaus selbstbewusst in seine Umgebung einfügt. Eine riesengroße Öffnung als Fenster zur Stadt, zum Park und zum Medienhaus 2 verleiht dem Gebäude eine starke Identität, ja Unverwechselbarkeit. Das runde Medienhaus 2 – ähnlich einem Stapel verschobener CD’s – neigt sich leicht Richtung Hauptgebäude. Vorstellungen wie Sender/ Empfänger, positive/ negativer Form stellen die Gebäude in Relation zueinander. Die großen städtischen Linien zur Segerothstraße und zum Park werden mit einer 4- bzw. 5-geschossigen Bebauung räumlich klar definiert.

Zur Wohnbebauung im Nordosten nehmen die neuen Baukörper die vorhandenen Höhen auf. Die plastischen Baukörper sind dabei in der Lage individuell auf die jeweilige städtebauliche Situation zu reagieren. Das große Fenster zum Park verbindet visuell alle drei Gebäude miteinander und öffnet den großen Hofraum nach außen. Dadurch wird das Medienhaus nicht als geschlossene Einheit sondern als nach Außen offener Campus wahrgenommen.

Ziel des Entwurfes ist zwischen den vier Gebäudeteilen – Winkel, Kubus, Hof und Rundling – vielfältige Beziehungen herzustellen, die abwechslungsreich, individuell, selbstständig und doch zusammengehörig erscheinen.

Ähnliche Projekte

3f

Medienhaus,
Schwäbischer Verlag, Ravensburg

Europa-Allee

Bürohochhaus
Hotelgebäude
Frankfurt am Main

Seize

Wallhöfe,
Berlin

VNG

Hauptverwaltung Verbundnetz Gas AG,
Leipzig

LOOP_SIDE

Rheinufer
Wohnensemble
Speyer

Zair

Quartier an der Strojarska Cesta,
Zagreb/ Kroatien

Bernem

Wohn- und Geschäftshaus,
Arnsburger Straße, Frankfurt

Fling

Haltestelle Hauptbahnhof Leipzig,
Leipzig